• EWTO

    Der feige Angriff – Folge 14 von

    DIE INTELLIGENTE SELBSTVERTEIDIGUNG.

    Großmeister Oliver König gibt Tipps, wie ihr euch in kritischen Situationen richtig verhaltet.

  • WingTsun

    Dieses Mal widmen wir uns einer weiteren erforderlichen Fähigkeit im WingTsun: der Beweglichkeit. Hier erfahrt ihr, wie wir unsere Beweglichkeit durch das WingTsun-Training verbessern und warum sich Beweglichkeit nicht nur auf den Körper beziehen muss.

  • EWTO

    Pfingsten führten uns unsere Großmeister zu einem riesigen Schatz in das Sporthotel in Großwallstadt bei Frankfurt: zur Grappling-Legende GM Gokor Chivichyan aus dem Hayastan MMA-Gym aus Los Angeles. Er war anwesend!. Im Gepäck hatte er seinen riesigen Wissensschatz für uns mitgebracht.

  • EWTO

    Dass Polizisten mit körperlicher Gewalt konfrontiert werden, will man ja noch glauben. Von Beschimpfungen gar nicht zu reden. Dass einem das Gleiche aber auch an einem Schreibtischarbeitsplatz in einer Firma oder Behörde passieren kann, hält man eher für unwahrscheinlich. Leider sieht die Realität anders aus. Deshalb hat sich WingTsun-Meister André Sonntag auch speziell mit der Gewaltprävention in Behörden und Firmen befasst und eine entsprechende Schulung ausgearbeitet.

  • WingTsun

    Die Achtsamkeit ist eine der sieben großen Fähigkeiten, die wir auf unserem Weg zum Meister ausbilden müssen. Warum eigentlich? Hier verraten wir euch einige Dinge, die für die Achtsamkeit sprechen.

  • WingTsun

    Unter der SaoChong-Bewegung verstehen wir das Zurückziehen der Faust in die Ausgangsstellung der Form. Diese Position kennzeichnet für uns meistens die Übergänge zwischen den Sätzen oder deutet an, dass der Satz beendet wurde. Es steckt allerdings weitaus mehr dahinter, wie ihr im Folgenden erfahren werdet.

  • WingTsun

    Stehen? Wie schwierig kann Stehen schon sein? Ziemlich schwierig, wenn man perfekt ausbalanciert sein möchte.
    In der SiuNimTau verharrt man die gesamte Zeit in einem bestimmten Stand – dem IRAS, während sich Oberkörper und vor allem die Arme bewegen. Worauf ihr achten solltet, verraten wir euch hier.

  • WingTsun

    Der HuenSao ist eine nicht unbedeutende Bewegung. Immerhin kommt sie in allen waffenlosen Formen vor. Dieses Mal betrachten wir den HuenSao genauer und geben euch ein paar Ideen für mögliche Anwendungen.

  • EWTO

    Wie ich vor kurzem anlässlich meiner Promotion schon ankündigte, plant die Staatsuniversität Plovdiv einen neuen Fernstudiengang für Kampfkunst unter Einbeziehung der EWTO. Der Studienbeginn ist für Ende August nächstes Jahr in Bulgarien am Schwarzen Meer vorgesehen

  • WingTsun

    Warum eigentlich acht? Ganz einfach, „8“ ist die Glückszahl in China, was sich an den aufgezählten Beispielen widerspiegelt. Kein Wunder also, dass sich auch die SiuNimTau in acht Sätze gliedert. Der achte Satz: Handgelenksbefreiung und Kettenfauststöße. Seid gespannt auf die Tipps, die euch auch hier einen Feinschliff verpassen.

  • WingTsun

    Es ist schon fast vorbei – dieses Mal befassen wir uns mit dem siebten Satz. Schwingenarm und 12, 9 bzw. 6 Uhr: Was es damit auf sich hat, dass erzählen wir euch jetzt.

  • EWTO

    Bald ist es wieder soweit. GM Gokor Chivichyan startet gen Europa, um dort zu unterrichten. Die Flugtickets sind schon gebucht. Er wird Pfingsten in Großwallstadt in der Nähe von Frankfurt a.M. – wie letztes Jahr in Wiesenbach – drei Tage am Stück mit euch arbeiten und Spaß haben …

  • EWTO

    Wie schon beim Großmeisterevent am Osterwochenende werden wir, die Großmeister Schrön und König, Pfingsten –vom 08. bis 10. Juni – in Großwallstadt in der Nähe von Frankfurt a.M. wieder weitestgehend gemeinsam dort in den tollen Trainingsräumen unterrichten. Unsere Unterrichtsschwerpunkte werden sich dabei um Selbstverteidigung am Boden durch angewandtes WingTsun drehen.

  • WingTsun

    Diesmal betrachten wir Bewegungen aus dem sechsten Satz. Wie werden sie ausgeführt, worauf müsst ihr achten? Und wann kann ich diese „Techniken“ einsetzen?

  • EWTO

    Ostern haben wir uns schon mit dem umfassenden Thema „Die Kraft, die in Dir steckt“ auf dem Großmeisterevent in Großwallstadt bei Frankfurt a.M., befasst. Natürlich konnten wir dort nicht alles klären. Deshalb werde ich am Pfingstwochenende vom 08. bis 10. Juni beim Speziallehrgang „Learn from the Best“ weiter mit euch an diesem Thema arbeiten.

  • ChiKung

    Jedes Frühjahr findet auf Mallorca die EWTO-Trainingswoche mit Escrima-Großmeister Bill Newman und den vier WingTsun-Großmeistern Keith R. Kernspecht, Giuseppe Schembri, Oliver König und Thomas Schrön statt. Als Zusatzangebot bietet das ChiKung-Team an vier Nachmittagen ChiKung-Unterricht an, der äußerst beliebt ist. Hier als kleines Trostpflaster zum Üben für die Daheimgebliebenen: die Rückbeuge-Übung.

  • EWTO

    Am 7. Mai wurde GM Oliver König an der staatlichen Universität Plovdiv/Bulgarien aufgrund seiner Verdienste um die Verbreitung der östlichen Kampfkünste – speziell WingTsun – und insbesondere für seinen Beitrag zu dessen Akademisierung zum „Professor Emeritus“ ernannt.

  • EWTO

    Der große Pfingst-Speziallehrgang wird ganz unter dem Motto „Learn from the Best“ stehen. Vom 08. bis 10. Mai werden GM Gokor Chivichyan, mein Großmeisterteam und ich in Großwallstadt zu verschiedenen Themen unterrichten. Ich werde dort funktionsorientiertes ChiSao vermitteln. Es soll dahin führen, dass das ewige WingTsun-Dilemma transparent gemacht und letztendlich gelöst wird…

  • EWTO

    Meine Frau wollte immer schon gern einmal nach Mallorca, aber ich fliege nicht gern. Wenn ich ins Flugzeug steige, dann nur, weil man das Ziel nicht mit dem Auto erreichen kann und es sich wirklich lohnt, den Flug auf sich zu nehmen. Dafür mache ich leidenschaftlich gern WingTsun: also, den großen schwarzen Hut als Schutz gegen die Sonne eingepackt und auf zum großen WingTsun-Lehrgang vom 27. April bis 04. Mai nach Mallorca.

  • WingTsun

    Ein Auto schneidet die Kurve. Ich kann mit meinem Opel nicht mehr ausweichen. Erinnern kann ich mich nur noch an einen schrecklichen Knall…
    Es folgen 30 Minuten klinisch tot, zwölf Tage im Koma, drei Monate im Bett, ein halbes Jahr im Rollstuhl und zehn Monate an Krücken.

  • Wissenswertes

    Feinste Martial-Arts- und geballte Actionszenen? Die Erwartungen sind hoch, wenn Donnie Yen selbst ein Spin Off zur IP-Man-Filmreihe produziert. Ich habe den Film bei der Deutschlandpremiere in Hamburg vorab gesehen und verrate euch, ob sich der Gang in die Kinos lohnt.