Editorials

  • 30.11.2004 - 00:00
    Die einzige Freiheit des Menschen

    Die einzige Freiheit des Menschen ist seine Freiheit, seine Eindrücke beliebig zu behandeln. Den einen anzunehmen, den anderen abzulehnen. Die ganze menschliche Geschichte wird davon geprägt. Hätte Paris auf seinen Eindruck auf Helena anders reagiert, so wäre der trojanische Krieg nicht ausgebrochen und eine große Stadt und ihr Volk wären nicht zerstört worden.

    Zum Artikel
  • 30.09.2004 - 00:00
    Der Taiji-Meister Jan Silberstorff zum neuen Buch „Der Letzte wird der Erste sein“ von Keith R. Kernspecht

    Jan Silberstorff, Jahrgang 1967, ist der direkte Schüler seines Großmeisters Chen Xiaowang. 1989 absolvierte er die staatliche Lehrerprüfung für Taijiquan in der VR China. 1994 gründete er unter der Schirmherrschaft von Großmeister Chen Xiaowang die WCTAG (World Chen Taiji Association Germany), den heute wohl größten Taiji-Verband Europas. Er spricht fließend Chinesisch und wurde bekannt durch seine zahlreichen Turniersiege in Europa und der VR China sowie durch regelmäßige Publikationen über Taijiquan in Fernsehen und Presse.

    Zum Artikel
  • 31.08.2004 - 00:00
    Negative Gefühle unterdrücken?

    Sifu Keith R. Kernspecht beantwortet Fragen zu seinem neuen Buch „Der Letzte wird der Erste sein“.

    Zum Artikel
  • 31.07.2004 - 00:00
    Wie befreit man sich von seiner eigenen Kraft?

    Der Mensch wird frei geboren,

    aber er liegt überall in Ketten.

    Jean-Jacques Rousseau

    Zum Artikel
  • 30.06.2004 - 00:00
    Der „missing link“ zwischen Affen und Mensch sind wir selber!

    Sinn und Zweck meiner monatlichen Editorials ist es, Euch zu helfen, Euch an Euch selbst zu erinnern, dass Ihr Euch nicht vergesst. Denn es ist schwer bis unmöglich, sich selbst wachzurütteln.

    Zum Artikel
  • 30.04.2004 - 00:00
    Der Letzte wird der Erste sein. Das Geheimnis effektiver Selbstverteidigung

    Ausschnitt aus Großmeister Kernspechts neuem Buch, das diesen Monat erscheinen wird und die logische Fortsetzung seines Werkes „Angriff ist die beste Verteidigung" darstellt.

    Zum Artikel
  • 29.02.2004 - 00:00
    Lau Chung Lek oder Warum man (in der 3. Ebene*) seine Aufmerksamkeit teilen soll

    Als ich im vorigen Editorial von dem stolzen Cadillac-Owner mit dem 44er Oberarm schrieb, der sich selbst beobachten konnte und dadurch seine Aggression rechtzeitig erkannte und in den Griff bekam, versprach ich heute von der Technik der sog. „geteilten Aufmerksamkeit“ zu sprechen oder davon, wie man vermeidet sich zu identifizieren und sich zu vergessen.

    Zum Artikel
  • 31.01.2004 - 00:00
    WARNUNG: Wie Aggression entstehen kann

    Großmeister Keith R. Kernspecht zeigt anhand alltäglicher Situationen, was in einem Menschen (Mann) vorgeht, dem gleich „der Kragen platzt"?

    Zum Artikel
  • 30.12.2003 - 00:00
    Von Salzstreuern, Ellenbogenmenschen und solchen, die andere mit Gewalt überreden wollen.

    „Was du nicht willst, das man dir tut, das füg auch keinem anderen zu!“

    Konfuzius postuliert sie vor 2.500 Jahren in seiner berühmten Lehre von Maß und Mitte (Dschung Yung), der Volksmund kennt sie und die Bibel formuliert sie (in unverneinter Form): Ihr habt es erkannt, ich spreche von der sogenannten „Goldenen Regel“.

    Wer aber versteht diese Universaltechnik des harmonischen Miteinanderlebens wirklich und wer kann ihr dauerhaft folgen?

    Zum Artikel
  • 29.11.2003 - 00:00
    Kann sich jeder ändern?

    Du kannst nicht machen, was du willst,

    solange du nicht weißt, was du tust.

    Moshé Feldenkrais

    Großmeister Kernspecht zu der Frage, was wir tun können, um nicht immer vor denselben Problemen zu stehen und immer dieselben negativen Erlebnisse machen zu müssen.

    Zum Artikel

Seiten