Wissenswertes

  • 01.06.2011
    SensoryAwareness: Quelle der Kraft

    Nun gut, mittlerweile ist schon einiges über diese Arbeit durchgesickert und die ersten Mitglieder der EWTO haben einen kleinen Eindruck bekommen.

    ZUM ARTIKEL
  • 03.09.2010
    Guter Start für Karate Kid

    Seit dem 22. Juli ist der Film Karate Kid, mit Jackie Chan und Jaden Smith in den Hauptrollen, auf den Leinwänden deutscher Kinos zu sehen. An dem ersten Wochenende wetteiferten dann gleich zwei Blockbuster um den besten Neustart.
    Hier hatte schließlich Karate Kid mit rund 460.000 Zuschauern in den Kino-Charts die Nase vor dem zweiten Newcomer „Knight & Day“ vorn. In den Gesamt-Charts startete Karate Kid denn auch auf Anhieb auf den 2. Platz durch.

    Zum noch besseren Verständnis der erfolgreichen Neuverfilmung des 80er Jahre Klassikers Karate Kid im Folgenden noch einige Hintergrundinformationen zum Film und weiteren Drehorten in der Hauptstadt des Reichs der Mitte.

    ZUM ARTIKEL
  • 02.09.2010
    Ip Man 2 – der Film

    Nun ist sie also da: die Fortsetzung von Ip Man, auf die wir gar nicht so lange haben warten müssen. Zur Erinnerung: Am Ende dieses ersten Teils floh der Meister mit seiner Familie vor den Japanern nach Hongkong.

    ZUM ARTIKEL
  • 30.06.2010
    Dreharbeiten zu Karate Kid 2010 in China

    Um Karate Kid für das heutige Publikum zu bearbeiten, suchten die Filmemacher nach einem Drehort, der so viele Hindernisse wie möglich in Dres Weg legen würde – einen Ort, der Dre in eine komplett andere Welt katapultierte.

    ZUM ARTIKEL
  • 03.06.2010
    Karate Kid kommt am 22. Juli zurück

    „Karate Kid“ wurde in den 80er Jahren zum absoluten Kultfilm und löste einen weltweiten Kampfsport-Boom – vornehmlich für Karate – aus. Jetzt kommt er am 22. Juli zurück in die deutschen Kinos. Aber dieses Mal kann er mit Karate seine Gegner nicht besiegen, sondern er muss dazu KungFu lernen …

    ZUM ARTIKEL
  • 03.05.2010
    Ist das so?

    Wie der Zenmeister Hakuin die Kraft der Widerstandslosigkeit nutzt, um Schlechtes in Gutes zu verwandeln.

    ZUM ARTIKEL
  • 28.01.2010
    Großmeister Yip Man

    Als Großmeister Yip Man am 02. Dezember 1972 in Hongkong an den Folgen von Kehlkopfkrebs im Alter von 79 Jahren starb, hinterließ er nicht nur eine trauernde Familie und eine große Anzahl von Schülern. Er hinterließ auch ein Erbe, dessen Früchte wir noch heute in Form einer Kampfkunst ernten, die sich stets der Zeit angepasst hat, ohne ihre Wurzeln zu vergessen oder zu verleugnen. Und er hinterließ eine Lebensgeschichte, wie sie eines wahren Kampfkunst-Großmeisters würdig ist. So würdig, dass im Jahr 2008 – 36 Jahre nach seinem Tod – ein großer Kinofilm aus Hongkong die Geschichte seines Lebens nacherzählt.

    ZUM ARTIKEL
  • 02.06.2009
    Clubbed

    Zum Film „Clubbed", der auf dem Buch „Watch my back" von Geoff Thompson basiert, ist die britische DVD erschienen.

    ZUM ARTIKEL
  • 01.02.2009
    Yip Man – der Film

    Es war wohl nur eine Frage der Zeit, bis das Leben des legendären WingTsun-Großmeisters verfilmt wurde. Im Dezember erschien in Asien der aufwändig produzierte Film „Ip Man“ in den Kinos. Ab Mitte Februar soll er auf DVD (Chinesisch mit englischen Untertiteln) erhältlich sein. WingTsun-Welt online hat den Film schon einmal vorab gesehen.

    ZUM ARTIKEL
  • 30.11.2008
    Lächeln ist die beste Waffe

    Jet Li ist nicht nur im Film Kampfkunstexperte. Vor seiner Karriere im Kino gewann er fünf Mal hintereinander (1974 bis 1979) die nationalen Wu-Shu-Meisterschaften in China. Wir trafen Jet Li in Berlin anlässlich der Filmvorstellung von „Die Mumie – Das Grabmal des Drachenkaisers“, der am 11. Dezember auf DVD und Blu-ray erscheint.

    ZUM ARTIKEL

Seiten