EWTO News

  • 27.04.2016 - 22:42
    Die Evolution des iWT

    Dieses neueste Buch von GM Kernspecht aus dem EWTO-Verlag ermöglicht es allen treuen Followern und vor allem auch denen, die bisher noch nicht auf Twitter die Entwicklung des Inneren WingTsun verfolgt haben, diesen Prozess chronologisch von den Anfängen bis Mitte des Jahres 2014 nachzulesen. Eine Fortsetzung mit den Tweets ab Juli 2014 wird folgen. Wer übrigens auf dem Laufenden bleiben und die Evolution des iWT zeitnah mitverfolgen will, ist gut beraten, sich als Follower von @GM_Kernspecht anzumelden.
    Hier nun als kleiner Einstieg das Vorwort des ersten Bandes:

    Zum Artikel
  • 12.04.2016 - 15:31
    Ein neuer EWTO-Übungsleiter

    „Verehrter SiGung, wie ergeht es Dir?
    Ich grüße Dich als einer der neuer EWTO-Übungsleiter.“ So beginnt ein ungewöhnlicher Brief eines Schülers an mich, den ich nach dem diesjährigen Ausbilderlehrgang in Wiesenbach am Osterwochenende erhielt. In diesem Brief werden fünf Jahre WingTsun-Training in kurzen, knappen Worten zusammengefasst, die Raum zum Nachdenken und Sich-Wiederfinden lassen. Aber lest selbst:

    Zum Artikel
  • 04.02.2016 - 11:14
    Grappling-Seminar mit GM Gokor Chivichyan

    Die Grappling-Legende GM Gokor Chivichyan kommt vom 15. bis 17. April 2016 nach Bruchsal in Deutschland!
    Hier könnt ihr aus erster Hand von ihm lernen, ohne die lange Anreise nach Los Angeles und die damit verbundenen Kosten zu haben.

    Zum Artikel
  • 05.01.2016 - 18:49
    Angriffe in Köln – Ist Aufrüstung die Antwort?

    In der Silvesternacht wurden am Kölner Hauptbahnhof Frauen laut Medienberichten massiv sexuell belästigt. Sifu André Karkalis, Autor des BlitzDefence-Buches VERTEIDIGE DICH, fragt sich: „Müssen wir jetzt aufrüsten?

    Zum Artikel
  • 31.12.2015 - 23:58
    Neujahrsgrüße für 2016

    Liebe Freunde, liebe Schüler, liebe Kollegen,
    das vor uns liegende Jahr wird ein ganz besonderes – wir feiern das 40-jährige Jubiläum der EWTO! Mit einem Event der Superlative werden wir diesen runden Geburtstag zu Pfingsten in der Stadthalle Hockenheim zelebrieren.

    Zum Artikel
  • 04.12.2015 - 21:23
    Jetzt heißt es schnell sein

    Mehr als 70 % der Plätze beim Internationalen Lehrgang vom 14. bis 16. Mai 2016 in Hockenheim sind schon belegt. Wer bei diesem Event der Superlative dabei sein will, muss sich beeilen. Eine solche Präsenz von Kampfkunstwissen und -können hat es so noch nicht gegeben. Allein über 100 Meister haben sich bereits angemeldet. Lasst euch dieses einmalige Highlight im nächsten Jahr nicht entgehen. Seid auch ihr dabei!

    Zum Artikel
  • 20.11.2015 - 14:06
    Bereits über 100 Meister mit dabei!

    Es haben sich bereits über hundert Meister der EWTO für den Event „40 Jahre EWTO“ verbindlich angemeldet.
    Das gab es noch nie! Noch habt ihr die Chance dabei zu sein.

    Zum Artikel
  • 03.10.2015 - 12:20
    Sonne tanken beim Meister-Lehrgang 2016 auf Teneriffa

    Warum nicht das Nützliche mit dem Angenehmen verbinden? GM K.R. Kernspecht und sein Team sind im Januar 2016 wieder auf Teneriffa. Das wäre doch eine gute Gelegenheit, auch für ein paar Tage der Kälte zu entfliehen und bei frühlingshaften Temperaturen und südlicher Sonne einen Lehrgang zu genießen.

    Zum Artikel
  • 01.06.2015 - 14:26
    Jon Bluming signiert neues Buch aus dem EWTO-Verlag

    Beim Leadership-Kongress 2015 stellte Prof. Keith R. Kernspecht das gerade im EWTO-Verlag erschienene Buch über das Leben der Kampfkunstlegende Kaicho Jon Bluming vor. Die Schulleiter hatten als Erste die Gelegenheit, es direkt vor Ort im EWTO-Shop zu erwerben. Viele nutzten die Gelegenheit, es während des Internationalen Lehrgangs beim Besuch von Kaicho Jon Bluming von ihm signieren zu lassen.

    Zum Artikel
  • 07.05.2015 - 06:52
    Mallorca-Lehrgang zum ersten Mal als WT-ler

    WingTsun? Natürlich war mir WingTsun schon lange ein Begriff, als ich beschloss, meine Frau auf den Mallorca-Lehrgang 2014 zu begleiten. Schließlich hatte ich 16 Jahre lang ihren unermüdlichen Überredungsversuchen erfolgreich widerstanden und ich war mir somit absolut sicher, dass für mich keine Gefahr bestand, vom „WT-Virus“ infiziert zu werden.

    Zum Artikel

Seiten