EWTO News

  • 28.02.2004 - 00:00
    Ein fast privater WingTsun- und Escrima-Lehrgang mit den Großmeistern Keith R. Kernspecht und Bill Newman auf Malta vom 2. bis 4. April

    Sifu Michele Stellato, 4. TG WT und Nationaltrainer von Malta, hat seine Lehrer GM Kernspecht und GM Newman für einen dreitägigen Lehrgang auf die schöne Mittelmeerinsel eingeladen.

    Zum Artikel
  • 26.02.2004 - 00:00
    Sechster Dan Hapkido als Dank für Großmeister Keith R. Kernspecht

    Am 1. Februar 2004 verlieh Josef Schoop, 8. Dan Hapkido, 3. TG WingTsun, Repräsentant für Hapkido in Europa, seinem Si-Fu, Großmeister Keith R. Kernspecht, den 6. Dan Hapkido. Welche Gründe der höchstgraduierte deutsche Hapkido-Meister für diese außergewöhnliche Ehrung eines stilfremden Großmeisters hat, die im Anschluss an einen WingTsun-Lehrganges Kernspechts in Frankfurt stattfand, erklärt er persönlich in folgendem Beitrag.

    Zum Artikel
  • 28.01.2004 - 00:00
    Fünf Tage-Intensiv-Lehrgang mit Großmeister Keith R. Kernspecht und Großmeister Bill Newman auf Teneriffa

    Fünf Tage lang schoss der europäische WT-Cheftrainer ein Feuerwerk von raffinierten Chi-Sao-Techniken ab und teilte mit der kleinen Schar von Teilnehmern in einem nahezu intimen Kleingruppen-Unterricht mit großem Vergnügen und rückhaltlos sein Wissen mit ihnen. Ganz offensichtlich genoss er es, sich so kurz nach Weihnachten wieder intensiv körperlich betätigen zu können. Da Spanien noch im Weihnachtsschlaf war, kamen die Teilnehmer, die aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Italien gekommen waren, alle in den Genuss mit dem Vater des WT in Europa stundenlang Chi-Sao machen zu können, denn darauf lag der Schwerpunkt des Seminars. Hier nun ein kurzes Interview:

    Zum Artikel
  • 27.01.2004 - 00:00
    Die WT-Schule von nebenan: Markneukirchen und Oelsnitz

    Vor zehn Jahren begann Rico Amberg in der WT-Schule Oelsnitz zu trainieren. Mittlerweile hat er den 1. TG erreicht und leitet die Schule, in der er selbst einmal seine WingTsun-Laufbahn begann.

    Zum Artikel
  • 30.12.2003 - 00:00
    Der heimliche Star der EWTO

    Wing Tsun ist für Stefan Schmaltz mehr als nur eine Kampfkunst. Nach einem schweren Autounfall war sie es, die den heute 36-Jährigen ins Leben zurückgeholt hat. Diesen Kredit scheint er ihr heute zurückgeben zu wollen. Mehr noch: Seit er WingTsun 1991 eher zufällig entdeckte, hat für Stefan Schmaltz eine neue Zeitrechnung begonnen.

    Zum Artikel
  • 28.12.2003 - 00:00
    Die WT-Schule von nebenan: Schenefeld

    Vor gerade erst drei Monaten hat Marcus Petersen seine erste eigene WT-Schule in Schenefeld eröffnet.

    Zum Artikel
  • 28.12.2003 - 00:00
    Die WT-Schule von nebenan: Volkmarsen

    Seit Sommer 2002 unterrichtet Dennis Schwolow, 1.TG WT, eine eigene WT-Gruppe in einem Fitnessstudio in Volkmarsen.

    Zum Artikel
  • 30.11.2003 - 00:00
    Die Gewinner des Adventskalender-Gewinnspiel 2003

    Der 24. ist vorbei, alle Törchen sind geöffnet worden, einige von euch haben gewonnen. Das Adventskalender-Gewinnspiel fand großen Anklang. Hier erfahrt ihr, wer von euch gewonnen hat.

    Zum Artikel
  • 27.10.2003 - 00:00
    Jörn Ruckhaber trainiert seit 1990 WingTsun und leitet zwei WT-Schulen in Borna und Markkleeberg im Raum Leipzig.

    Ich trainiere seit 1990 das Leung Ting-WingTsun-System. Besonders faszinierend daran finde ich, dass man mit Cleverness Brutalität besiegen kann. Davon abgesehen, ist es für mich vor allem interessant, dass es stets etwas Neues zu lernen gibt.

    Zum Artikel
  • 07.10.2003 - 00:00
    Studienfach: WingTsun

    Am 2.10.2003 berichtete die Tageszeitung „Plovdivski Trud" in folgendem durch Tonka Totchewa übersetzten Artikel:

    „MAGISTER FÜR WING TSUN WERDEN AN DER PLOVDIVER UNIVERSITÄT PAISSIJ HILENDARSKI GESCHMIEDET.

    Magister für die chinesische Kampfkunst WingTsun wird die Plovdiver Universität „Paissij Hilendarski" in wenigen Jahren schmieden, berichtete Dozent Wesselin Margaritov, der Dekan der Fakultät für Leibeserziehung und Sport, der Zeitung „Plovdivski Trud": Möglich wird das durch die Zusammenarbeit zwischen unserer Universität und der Europäischen WingTsun Organisation. Unser gemeinsames Projekt wird im akademischen Jahr 2004/2005 starten. Die ersten Magisterurkunden für Sportpädagogen in WingTsun werden 2007/2008 vergeben, fügte Dozent Margaritov hinzu. Gestern hatte er ein Arbeitstreffen mit Prof. Keith Kernspecht, dem Leiter der Europäischen WingTsun Organisation und Ehrendoktor der Plovdiver Universität „Paissij Hilendarski" . Danach führte der deutsche Professor auch Gespräche mit Faim Chaushev, dem stellvertretenden Minister für Jugend und Sport in Bulgarien, der bis zum Ende der Bürgermeisterwahlen die Funktionen von Wassil Ivanov-Lutchano wahrnimmt."

    Zum Artikel

Seiten