Das Großmeister-Event an Ostern

Das Großmeister-Event vom 11.-13.04.2020
im Leistungszentrum Großwallstadt.
Jetzt anmelden und Frühbucher-Rabatt sichern!

JETZT ANMELDEN!

EWTO

Tag der offenen Tür in der EWTO-Akademie Ostheim

Am Wochenende zuvor hatte der Ostheimer Schulleiter Lutz Trabert noch mit den Teilnehmern des Leadership-III-Seminars in Heidelberg die Vorgehensweise bei der Planung und Ausführung eines Tages der offenen Tür erarbeitet. Am Sonntag, 08.Oktober 2017 setzte er in seiner eigenen EWTO-Akademie dieses in die Tat um, d.h., wenn er darüber referiert, spricht er nicht zuletzt aus eigener Erfahrung. Er kann eine solche Werbung für effektive Selbstverteidigung ebenso effektiv selbst praktisch umsetzen.

Als sich am Sonntag um 14:00 Uhr die Türen für die Besucher zur WingTsun-Akademie öffneten, war eine vorausgehende wochenlange Planung und Vorbereitung abgeschlossen. Alles war bereit: die Mitarbeiter ein letztes Mal gebrieft, die Schule auf Hochglanz gewienert, die Veranstaltungsorte mit allem erforderlichen Material bestückt, Flyer ausgelegt, das Buffet aufgebaut. Fehlten nur noch … die Besucher!

… und die kamen. Binnen einer halben Stunde nach Öffnung der Tore, drängten sich bereits die Besucher.

Die Kinder wuselten aufgeregt herum, um dann am Sicherheitsworkshop für Kinder teilnehmen zu können.

Auf dem Programm stand dort, wie sie damit umgehen, von einem fremden Erwachsenen angesprochen zu werden. Sie sollten üben, „Nein!“ zu sagen. An diesem Tag ging es konkret um die Ansprache aus einem Auto heraus, was auch praktisch geübt wurde.

Die Eltern konnten währenddessen an einem Hightechgerät ihre Schlagkraft testen oder anhand von Bildern und Videos eine kleine Zeitreise durch die Geschichte der WingTsun-Akademie von 1995 bis heute machen – wie selbstverständlich alle anderen Besucher auch.

Natürlich gab es auch informative Vorträge zu den Themen WingTsun für Erwachsene und Kids-WingTsun, die in kurzweiligen 15 Minuten die wichtigsten Fakten zur angestrebten Selbstverteidigung vermittelten bzw. zeigten. Mit dem zusätzlich angebotenen 10-tägigen Probetraining sollte es für jeden möglich sein, herauszufinden, ob WingTsun die richtige Selbstverteidigung für sie oder ihn ist.

Um 17:00 Uhr herrschte dann plötzlich atemlose Stille: Die Gewinner der Verlosung wurden ermittelt. Alle warten gespannt, ob sie vielleicht zu den Glücklichen gehören würden, bei denen sich die Spannung in Jubelgeschrei lösen würde.

Anschließend ließ man den Tag noch mit einer letzten Runde ums Buffet ausklingen und verließ gefüllt mit viele Informationen, Eindrücken und Leckereien, die zu einem guten Zweck verkauft worden waren, die EWTO-Akademie. Ein Teil der Besucher sogar mit dem festen Vorsatz oder einem Vertrag für den Besuch des [Probe-]Selbstverteidigungstrainings: „Wir sehen uns dann am …!

Für Sifu Lutz Trabert und sein Team war der Tag um 18:00 Uhr noch nicht zu Ende. Jetzt hieß es wieder aufräumen, damit der WingTsun-Unterricht am Montag gleich reibungslos wieder starten und man sich dann für die Neuen ausreichend Zeit nehmen konnte.

Text: hm
Fotos: EWTO-Akademie Ostheim