Das Großmeister-Event an Ostern

Das Großmeister-Event vom 11.-13.04.2020
im Leistungszentrum Großwallstadt.
Jetzt anmelden und Frühbucher-Rabatt sichern!

JETZT ANMELDEN!

EWTO

Zhong Xin Dao in der EWTO – WingTsunler, Studenten und ein Ehren-Professor

Am 11. November um 12.00 Uhr lüftete Großmeister Keith R. Kernspecht sein seit drei Jahren bestgehütetstes Geheimnis. Die Spekulationen und das Warten fanden in Kiel ein Ende. Es begann in der dortigen Trainerakademie ein außergewöhnlicher Lehrgang – mit dem geheimnisumwitterten „Puppetmaster“.

WingTsunler

Zum ersten Mal stellte Großmeister Keith R. Kernspecht den anwesenden WingTsunlern die jüngste Quelle seiner Inspiration fürs innere WingTsun, den Großmeister des Zhong Xin Dao GM Sam Chin, in persona vor. Als die beiden den Raum betraten, verstummten die Gespräche. Alle Augen folgten ihnen. Schließlich war es soweit: GM Kernspecht ergriff das Wort. Er begrüßte die Teilnehmer/innen und stellte seinen Gast GM Sam Chin und dessen Sohn und designierten Nachfolger Hsin Chin, kurz vor. Dann erteilte WingTsun-Großmeister Kernspecht dem Zhong-Xin-Dao-Großmeister Sam Chin das Wort.

Er begann die Premiere mit einem kleinen theoretischen Abriss darüber, was es mit Zhong Xin Dao/Sam Chin Way auf sich hat, bevor er in die praktischen Übungen einstieg. Dank der Übersetzung ins Deutsche von Sifu Alexander Olich, dem Landestrainer Zyperns, konnten auch alle Teilnehmer den auf Englisch gegebenen Erklärungen und Anweisungen problemlos folgen.

Die Teilnehmer/innen hatten sich schon lange Zeit im Voraus für diesen Lehrgang angemeldet und waren aus ganz Deutschland, der Schweiz, Österreich und Zypern angereist, ohne genau zu wissen, auf was sie sich da eingelassen hatten. Aber alle waren restlos begeistert. GM Sam Chin sorgte mit seiner charismatischen Art für einen inspirierenden Unterricht, so dass wohl jeder für sich neue Erkenntnisse mit nach Hause nehmen konnte. Er beantwortete geduldig die gestellten Fragen und er und sein Sohn überprüften immer wieder selbst die Übungsfortschritte.

Am Sonntag folgte dann in Norderstedt der zweite Lehrgang mit GM Sam Chin. Wieder waren die Teilnehmer begeistert von seinen Ausführungen und vor allem den wirkungsvollen Übungen. Sie waren zum Teil erstaunt, mit wie wenig äußerlicher Kraft eine so deutliche Wirkung erzielt werden konnte. Immer wieder ließen GM Chin, sein Sohn und auch Natalie, die inzwischen eine zertifizierte Lehrerin im Zhong Xin Dao ist, die Teilnehmer/innen den Energiefluss spüren, mit dem so etwas möglich ist.

Die Teilnehmer in Kiel konnten wie später die in Norderstedt und Plovdiv das neue deutschsprachige Buch „Zhong Xin Dao – System Guide“ erhalten, das die Grundlage des Studiums ist.

Hier ein paar Teilnehmer-Feedbacks, die für sich sprechen:

GM Giuseppe Schembri (9. Grad WT):
„GM Sam Chin ist ein sehr charismatischer und herzlicher Meister seiner Kunst. Man spürt seine Freude an seiner Sache. Es kommt alles von Herzen. Er trainiert mit allen und lässt es jeden erspüren. Herzlichen Dank an GM Chin und seinen Sohn für das Teilen ihres großen Wissens mit uns.“

DaiSifu Frank Schmalz (8. Grad WT):
„ZXD ist für mich kein Ersatz für WT, aber eine sehr gute ergänzende Körperschule und Energielehre.“

Sifu Michael König (6. Grad WT):
„Ein schönes Erfolgserlebnis bestand für mich darin, dass ich während einer Korrektur von Großmeister Chin meine Zug- und Druckstruktur soweit verbessern konnte, dass ich nicht mehr so leicht zu ziehen war.
Mein Fazit zu diesem Lehrgang ist durchweg positiv. Großmeister Chin vermittelte auf wissenschaftliche Art und Weise ein effektives Denken und Bewegen in Achtsamkeit. Die Gegenwärtigkeit oder der Augenblick des jeweiligen Momentes  stehen in seinem System im Vordergrund. Ich erkannte Ähnlichkeiten zu unserem inneren WingTsun und glaube, dass wir von diesem System profitieren werden. Meine Frau Swantje und ich möchten es sehr gern erlernen.“

Sifu Petra Weipert (5. Grad WT, ChiKung-Team):
„Sehr interessante Anregungen für die eigene Achtsamkeit und das „Ganz-im-Augenblick-Sein“.

Sifu Stefan Fiege (5. Grad WT):
„Spannende neue Erfahrungen, faszinierende Entdeckungen, die ganz neue Dimensionen eröffnen und bei all dem sehr nette Menschen und viel Spaß: Besser geht’s nicht!
Lieben Dank an GM Sam Chin für den tollen Lehrgang und die Einführung in die Prinzipien des Zhong Xin Dao, mit denen WT noch besser, noch effektiver, noch einzigartiger wird!“

Sifu Uwe Kronberg (2. Grad WT):

„Ein super Seminar mit GM Sam Chin. Meine Erwartungen wurden mehr als übertroffen. Es war sehr beeindruckend, selbst zu spüren wie GM Chin seine Kraft direkt in den Körper leitet. Zhong Xin Dao ist ein geniales System und eine Bereicherung für unser WingTsun. Ich freue mich auf weitere spannende Seminare mit GM Sam Chin und Natalie.“

Ulrike Kühnhold (2. Grad WT):

„Die Theorie am Anfang war sehr interessant. Im anschließenden praktischen Teil versuchte ich, mit meinem Trainingspartner die Aufgaben von GM Sam zu üben. Als GM Sam zu mir kam und mir etwas zeigte, fühlte ich mich leicht in der Bewegung, obgleich ich eine Wirbelsäulenerkrankung habe und meine Beweglichkeit stark eingeschränkt ist. Eine Übung von einem Großmeister gezeigt zu bekommen, ist schon toll!
Unmittelbar nach der Übung mit GM Sam Chin gelang es meinem Kieler Trainingspartner, einmal durch meine Arme und das Becken bis in meine Waden zu gehen. Da ich eine teilweise Lähmung habe, ein kleines Wunder – nur durch die Anleitung von GM Sam.
Gegen Ende des Seminars durften Fragen gestellt werden. Eine Antwort bewegte mich sehr: GM Chin sagte, dass Zhong Xin Dao kein Stil, sondern pure Physik sei. Physik ist für mich mit Nachweisbarkeit gekoppelt. GM Kernspecht schrieb in einem Tweet, dass ZXD der Biomechanik folgt. Dies ist für mich sehr beruhigend, da ich auch beim WT die Erklärbarkeit sehr mag.“

Sifu Alexander Spang (2. Grad WT):

„Grandioser Auftakt für das Zhong Xin Dao in Kiel mit dem sehr lebhaften und präsenten Großmeister Sam Chin, der mit seinem außergewöhnlichen Können begeisterte und sein Wissen ohne Vorbehalte mit allen Teilnehmer/innen teilte. Faszination pur!“
 

Studenten

Am folgenden Tag ging es für Großmeister Sam Chin mit seiner Frau und seinem Sohn weiter nach Plovdiv. Dort unterrichtete er am 14. November die EWTO-Magister-Studenten, die dort den letzten Teil ihres Studiums absolvierten – die Magisterprüfung.

Die Studenten waren begeistert, dass diese Einführung in Zhong Xin Dao durch GM Sam Chin, zu ihrem Curriculum gehörte. Sie durften ein System von einem lebenden Entwickler kennen lernen, der alle ihre Fragen ausführlich beantworten konnte, so dass nicht irgendwelche Vermutungen notwendig waren, um Bewegungen aus dem ZXD zu verstehen. Von diesem Großmeister, der das System von seinem Vater erlernt und übernommen und selbst weiterentwickelt hat, gab es fundierte Begründungen.
 

Ehren-Professor

Der 15. November war dann für GM Sam Chin persönlich ein großer Tag. Er wurde von der Universität „Paisij Hilendarski“ in Plovdiv zum Ehrenprofessor ernannt und darf sich jetzt Prof. h. c. Sam Chin nennen. Damit wird das Lebenswerk einer faszinierenden Persönlichkeit geehrt. Prof. Dr. Keith R. Kernspecht hatte ihn für diese Ehrung vorgeschlagen, die Prof. Margaritov – Sport-Dekan an der Plovdiver Universität – unterstützte, und die Universität war diesem Vorschlag gefolgt.

Mit einer feierlichen Zeremonie erfolgte die Ernennung durch den Dekan Prof. Kozludzhov. GM Chins Frau, seine Tochter Yen und sein Sohn Hsin zählten zu den anwesenden Gästen und verfolgten wie Prof. Chins Schüler, die aus aller Welt herbeigeeilt waren, stolz und gebannt das Geschehen.
 

Wir gratulieren an dieser Stelle herzlich und freuen uns auf weitere spannende und inspirierende Begegnungen mit Großmeister Prof. Sam Chin, seinem Sohn Hsin Chin und Zhong Xin Dao!

Text: hm
Fotos: hm/EWTO Bulgarien